0176-72845452 Kontakt@vonWille.de

Die Idee:

Synergie von Kosmetik und Kunst

Die Entwicklung einer neuen Trendkollektion von essence – begleitet und ausgedrückt durch Kunstwerke von Jan von Wille

Video auf 1 Minute reduziert…

Was könnte aus der Synergie von Kosmetik und Kunst durch Jan von Wille entstehen?

50% der Sorten von essence und Catrice werden jährlich erneuert. Dies drückt einen zentralen Wert von Cosnova aus:

Optimismus.

Dieser Wert spiegelt sich auch in meinen Kunstwerken wieder und drückt sich in Schönheit aus.

Wie wäre es, wenn die Kraft des Optimismus genutzt werden könnte, um auch andere Ländern zu Schönheit und Würde zu verhelfen?

Beim Malen meiner letzten Bilderserie hatte ich Bilder von syrischen Städten vor Augen. Aleppo z.B. ist eine der ältesten Städte der Welt mit einem unfassbar reichen Erbe an Kunst und Kultur. Zur Zeit liegt diese Stadt in Trümmern, jedoch gibt es bereits Pläne zum Wiederaufbau nach dem Krieg.

 

Wie optimistisch und innovativ wäre es, die Entwicklung einer neuen Trendlinie von essence mit dem (baldigen) Wiederaufbau von syrischen Städten zu verbinden?

 

Ich könnte z.B. als Künstler bei der nächsten Trendentwicklung punktuell mit einbezogen werden und die grundlegenden Ideen und Farben in Kunstwerke umsetzen. Als Ergebnis könnte eine Kunstausstellung gestaltet werden, vielleicht sogar in Ihren eigenen Räumen. 50% des Erlöses könnten dann z.B. in ein konkretes Wiederaufbauprojekt von Aleppo/Syrien fließen (siehe Infos unten).

 

Oder Ausschitte der Kunstwerke könnten als Produktdesign in verschiedene Kosmetik-Artikel integriert werden.

 

Oder das Gestalten einer Zukunftskonferenz zusammen mit den leitenden Mitarbeitern für die nächsten 2-3 Jahre. Teil dieser Zukunftskonferenz könnte ebenfals ein gemeinsam gestaltetes Kunstwerk werden.

Oder

Auf ein Gespräch freue ich mich...

Kontakt hier

Hier geht es zur Website meiner Kunst:

www.vonWille.de

Aleppo

Das Aleppo-Projekt

Musik machen gegen das Chaos. Der 23 jährige Syrer Shehab spielt auf seiner in den Trümmern gefundenen Gitarre. Den Umgang mit dem Instrument hat er sich selber beigebracht – mit Hilfe von Videos aus dem Internet. Shebab ist frei schaffender Videofilmer. Er glaubt an die Kraft der Kreativität.  (Foto: Baraa Al Halabi, AFP)

Weitere Infos unter „Thealeppoprojekt.com“